scene.org File Archive

File download

<root>­/­graphics­/­ascii­/­tscc/mcl!2021.txt

File size:
32 957 bytes (32.18K)
File date:
2017-05-19 23:25:29
Download count:
all-time: 93

Preview







                                when I feel sick

                              I switch on my 8 bit

                                retrogaming shit

                              can sound like this!










                                        .
                                       .:
                                      .::
                                      :::
                                      :::
                                      :::
                                      :::
                                      :::
                                   :::::::::
                                   :  :::  :
                                   :  ::::::
                                   :
                                   ::::::
                                      :::
                                      :::
                                      :::
                                      :::
                                      :::
                                      :'
                                      '










        ....
        :..: _______
        _____\     /_____
        \_\\_       _//_/      _ _    _      _ _    _         _ _    _
        .  . )     (    ___ ___\      ___ ___\         ___ ___\
         ::  |     |  __\ _______   __\ _______ rIV! __\ _______
        :  : |     |   __/   ___/_______\      \__ _ ____\      \__
        :  : |     |___\______      \      \_____/____      \_____/____
        :  : |            \)________/________/       /________/       /
        :::: |     |\______\ .............. /_______/ ...... /_______/
        :::: |     | ........: .......... :...........: .. :..........
        :  : ! ____! ..........::::::::::...............::............
        :... (_) ....:             ::                   ::
        ....                       ..   t . S . C . c   ..
        :..:                       ..                   ..


                     [ tHE sIRIUS cYBERNETICS cORPORATION ]












                                        .
                                       .:
                                      .::
                                      :::
                                      :::
                                      :::
                                      :::
                                      :::
                                   :::::::::
                                   :  :::  :
                                   :  ::::::
                                   :
                                   ::::::
                                      :::
                                      :::
                                      :::
                                      :::
                                      :::
                                      :'
                                      '










                       [ in the year 2000 - THE FUTURE ]










                                        .
                                       .:
                                      .::
                                      :::
                                      :::
                                      :::
                                      :::
                                      :::
                                   :::::::::
                                   :  :::  :
                                   :  ::::::
                                   :
                                   ::::::
                                      :::
                                      :::
                                      :::
                                      :::
                                      :::
                                      :'
                                      '










                            [ virtually gives you ]










                                        .
                                       .:
                                      .::
                                      :::
                                      :::
                                      :::
                                      :::
                                      :::
                                   :::::::::
                                   :  :::  :
                                   :  ::::::
                                   :
                                   ::::::
                                      :::
                                      :::
                                      :::
                                      :::
                                      :::
                                      :'
                                      '










    .....   .....   .....   .....   .....   .....   .....   .....   .....   .. .
    :[atari friendly]   :   :   :   :   :   :   :   :   :   :   :   :   :   :
    :   :   :   :   :   :   :   :   :   :   :   :   :   :   :   :   :   :   :
    :_. :   :   :   :_. :   :   :   :   :   '   '   '   '   '   '   '   :   :
  ._/ !_:   :___: ._/ |_:_._:_._:_. :___:  ::::::. .:::::. ::::::. ::.  :   :
  |   ._!_._/   \_!   |  ¬!   |  ¬!_/   \_.    ::: ::: :::     ::: :::  :   :
  |.  |  ¬|   |  ¬|.  '  /|.  |   |   |  ¬|.:::::' ::: ::: .:::::' :::  :   :
  |:..   _!_  '  _!:. .  \!:. '   !_  '  _!:::...  ::. ::: :::...  :::  '   '
  !_____/mcl\___/ !___|___!__   __! \___/  ::::::: ':::::' ::::::: ::: AD.ZIP
    :   :   :   :   :   :   /___\   :   :   . +  tokYo2021ad.zip  + .   .   .
    :   :   :   :   :   :   :   :   :   :   :   .   .   .   .   .   :   :   :
    :   :   :   :   :   :   :   :   :   :   :   :   :   :   [german version]:
. ..:   :...:   :...:   :...:   :...:   :...:   :...:   :...:   :...:   :...:

               [ a cyberpunk shortstory written by Stefan Benz ]

         [ aka Lotek Style aka MC Laser/The Sirius Cybernetics Corp. ]










                                        .
                                       .:
                                      .::
                                      :::
                                      :::
                                      :::
                                      :::
                                      :::
                                   :::::::::
                                   :  :::  :
                                   :  ::::::
                                   :
                                   ::::::
                                      :::
                                      :::
                                      :::
                                      :::
                                      :::
                                      :'
                                      '










  ___ _____________________ _______________________ __________________________
 (___\\____________________\\______________________\\_________________________)

                                                . . ...... ....
                                                    :  ..:... :
                            ........................:  : :  : :
                        ...\\                       :..:.:  : :
                        :                             ::....: .
                        :         1. Vorwort          :       .
                        :        2. The Story         :
                        :   3. Original Soundtrack    :
                        :         4. Apendix          :
                        :         5. Credits          :
                        :                             :
                        :                             :
                        :.............................:

  ___ _____________________ _______________________ __________________________
 (___\\____________________\\______________________\\_________________________)











                                        .
                                       .:
                                      .::
                                      :::
                                      :::
                                      :::
                                      :::
                                      :::
                                   :::::::::
                                   :  :::  :
                                   :  ::::::
                                   :
                                   ::::::
                                      :::
                                      :::
                                      :::
                                      :::
                                      :::
                                      :'
                                      '










  ___ _____________________ _______________________ __________________________
 (___\\____________________\\______________________\\_________________________)

                                  1. Vorwort:

Seid gegruesst Programme!  Mein  wichtigstes  Anliegen an dieser Stelle ist wohl
klarzustellen, dass das Grundgeruest der Geschichte bereits stand bevor der Film
MATRIX in die Kinos kam, bzw. bevor ich  jemals davon gehoert habe.  Die  ersten
Zeilen wurden  1997  waehrend  meines  Berufsschulunterichts  niedergeschrieben.
Stueck fuer Stueck setzten sich die Fragmente zusammen und nach nunmehr 3 Jahren
release ich den Shit. Bischen lange fuer 'ne Shortstory oder? Naja, fuer's Lesen
werdet Ihr wesentlich weniger Zeit benoetigen.  Weiterhin moechte  ich anmerken,
das es in  dieser Story  doch einige Parallelen zu  meinem  eigenen  Leben gibt,
einige der beschrieben Stellen  sogar daraus  entliehen wurden.  Mehr gibt es an
dieser Stelle wohl nicht mehr zu sagen...   Also      Share      and      enjoy.

                                           Stefan Benz^Lotek Style^MC Laser/tSCc
                                                              mc_laser@atari.org

  ___ _____________________ _______________________ __________________________
 (___\\____________________\\______________________\\_________________________)











                                        .
                                       .:
                                      .::
                                      :::
                                      :::
                                      :::
                                      :::
                                      :::
                                   :::::::::
                                   :  :::  :
                                   :  ::::::
                                   :
                                   ::::::
                                      :::
                                      :::
                                      :::
                                      :::
                                      :::
                                      :'
                                      '










  ___ _____________________ _______________________ __________________________
 (___\\____________________\\______________________\\_________________________)

                                  2. The Story


                                .:::::        :'''l:        .:::::          .:::
Christliche Zeitrechnung:       .zWEI:        : ul :        .zWEI:        .eINS:
                                :::...        :n...:        :::...           :::


Es war ein Tag wie jeder andere im TOKYO METROPLEX.  Der Regen fiel unbeirrt und
bestaendig  vom  Himmel  als  waere  dies eine Selbstverstaendlichkeit. Er wurde
begleitet von Donner und den  pfeifenden  Polizeisirenen  der STREET S.W.A.T.'s.

Daniel  schaute  aus  dem  vergitterten  Fenster  und  beobachtete den herunter-
fallenden Regen wie dieser auf der Fensterscheibe tanzte.  Wieder einmal sass er
ziemlich  gelangweilt  in dem Saal in dem  die "TEACHIN' UNIT" ihren Job tat und
krampfhaft  versuchte  einer  desinteressierten  Gruppe von Tekpunks antiquirten
Lehrstoff einzutrichtern.

Er war da keine Ausnahme.  Er war nur hier,  weil ihn ein Gerichtsbeschluss dazu
zwang.  Die  Cops  hatten  ihn  erwischt  als er illegale Software vertickt hat.
In der  Szene nannete  man ihn  'ROCKIN' D.'  Das  'D'  stand nicht  fuer Daniel
sondern fuer  'DROID'.  Normalerweise  machte  er  sein  Geld  damit  antiquirte
Computersysteme und Software zu verchecken.  Nebenbei war er auch noch als DJ im
'MUTATION'  taetig.  Der Club  ist ein bekannter  Treffpunkt der  Lo teks(3) und
anderer zwilichter Gestalten.

Unsanft  brachte  ihn  das  Pausensignal  wieder  in  die  Realitaet zurueck. Er
brauchte noch einige Sekunden um wahrzunehmen  das der Unterricht bereits vorbei
war.  Schnell packte er seine Sachen in seinen 'Backpack' und verliess den Saal.

Nachmittags  hing  er  immer  im  'VINYL FLOW'  ab.  Das  'VINYL FLOW'  war  ein
Recordstore  im  alten  Stil.  Man bekam dort alte Platten, genauso wie neue aus
dem gut organisierten Untergrund, denn die Industrie hatte dem Vinyl schon lange
den Ruecken gekehrt. Nebenbei konnte man im  'FLOW'  noch  Drinks zu sich nehmen
oder  einfach  nur  der  Musik  lauschen  mit  der  die Raeume beschallt wurden.

Rockin D. bevorzugte alte Platten, genau wie er alte Computersysteme bevorzugte.
Das Retrovirus,  wie  er  es  nannte,  hatte ihn  vor einigen Jahren erwischt...
Die  systematische  Rueckkehr  zu  seiner  Kindheit  und  alles  was  ihn damals
begleitet hatte.  Beim durchhoeren des neuen Vinyls kam ein Typ auf ihn zu,  von
dem     er    meinte   ihn   irgendwo   schon   einmal   gesehen    zu    haben.

FASTRAM: "Hi! ... Ich bin FASTRAM. Jemand hat mir gesagt Du legst ganz gut auf."
DANIEL:  "Aha." -
FASTRAM: "...und ausserdem kennst Du Dich mit sowas aus."

Der Kerl holte ein SYZYGY Warbird Cyberspace Deck  aus seiner  Tasche die er auf
dem Ruecken trug.

DANIEL:  "Setzen wir uns doch da rueber."

Die  beiden  gingen zu  einem der  Tische und bestellten 2 'Jockeys',  spezielle
Cappuchinos die eigentlich nur von Lo teks (3) getrunken wurden.

DANIEL:  "Also, was wollen Sie?"
FASTRAM: "Du sollst fuer mich in eine Datenbank rein"
DANIEL:  "Ach so ist das. Haett' ich mir ja gleich denken koennen das sowas
          kommt."
FASTRAM: "Du sollst nichts stehlen... nur diverse Daten austauschen."
DANIEL:  "Und um welche Daten handelt es sich dabei?"
FASTRAM: "Irrelevant fuer Dich... Du sollst sie nur austauschen... Um was es
          sich dabei handelt hat Dich nicht zu interessieren...... Der Job
          bringt Dir 1000 Credits... Vorausgesetzt Du nimmst ihn an."

Rockin' D. machte ein nachdenkliches Gesicht, willigte aber nach einigen Minuten
in das Geschaeft ein.  Fastram  holte etwas  aus seiner  Jacke das wie  ein Foto
aussah.

DANIEL:  "Was zum?"

...  Analoge Bildaufnahme ... Schon ewig nicht mehr gesehen so was... dachte er.

Das Foto zeigte eine japanische  Geisha die mit  einem gigantischen Faecher  ihr
Gesicht bedeckte.

FASTRAM: "ok. Du wirst Dich im Cyberspace zu folgender Addresse begeben:



                        robot!c holograms fill the void

                        __   _   !_    _   !_    _    _
                        \ ' (_)  !_)  (_)  |_.  /_\  (_

                          vrtp://robotic.holograms.org

                 |_    _   |     _    _   __    _   __.__  /_
                 | |  (_)  |_.  (_)  (_|  \ '  (_!  | | |  __\
                                      _)
                 dancing  with  your      private   humanoid !



FASTRAM: "Dort wirst Du ein digitales Abbild dieser  Fotografie  finden.  Praege
          Dir  das  Motiv    gut    ein,  weil ich das Original jetzt vernichten
          werde."

Fastram  holte einen  kleinen Laser aus der Tasche und setzte das Bild in Brand.
In      wenigen    Sekunden     war     nur     noch     Asche   davon   uebrig.

FASTRAM: "So. Wenn Du das Bild im Internet erreicht hast, dann sind Deine
          Faehigkeiten gefragt. Das ganze ist naemlich eine A-Security
          Datenbank. Ist das ein Problem fuer Dich?"
DANIEL:  "Kein Problem."
FASTRAM: "ok. Wenn Du drin bist dann aktiviere das Programm auf dieser Disk. Der
          Rest erledigt sich von allein. Das ganze wird ca. eine Minute dauern.
          Danach solltest Du Dich so schnell wie moeglich ausloggen... Wir
          treffen uns hier wieder in einer Woche. Du gibst mir die Disk zurueck
          und bekommst Deine Credits."
DANIEL:  "Alles klar. cu."

Sehr seltsam der Typ.  Aber wenn das Geld stimmt mache ich jeden Job dachte sich
Daniel.  Er ging zurueck  zu den Platten und  kramte einige  davon,  die er sich
vorher  schon   zusammensortiert  hatte,  heraus  um  zu  zahlen.  Waehrend  des
Zahlvorgangs  ueberreichte  ihm der Verkaeufer eine Disk. Die beiden machten das
so geschickt, dass es nur einem geuebten Beobachter auffiel das ueberhaupt etwas
ausgetauscht wurde.

ROCKA:   "Hier. Das neueste Programm der DOPE SQUAD. Have a nice Trip."
DANIEL:  "Thank u."

Rockin' D. machte sich auf den Heimweg. Als er zuhause ankam, ging er zuerst auf
den Speicher des Hauses,  wo  er  sich seit langer Zeit einen speziellen kleinen
Raum eingerichtet hatte. Er nannte diesen LAST RESORT. Hier konnte er so richtig
abschalten und die Welt um sich vergessen.  Er fuehlte sich hier oben als wuerde
die Zeit stillstehen und jedesmal wenn er von hier wieder herunterging merkte er
dass sie es doch nicht tut.  Das musste wohl der  Grund sein,  warum  er  diesen
Platz so liebte.

Er setzte sich an sein Deck um das soeben erhaltene neue  DOPE SQUAD(1) programm
zu geniessen.

                          ____             _______ ____
                        __\__ \  _______ __\_     Y  _/_
       ..............  /    /  \/       Y   /    /   __/_ ................
       :              /    /   /   /   /   /_____\      /                :
       :             /________/_______/______\ /________\                :
       :        _____      ________  ____       ____     ____            :
       :      _/  __/_____/  _    / /   /__  ___\__ \  __\__ \           :
       :      \______    /  /  __/_/   /   \/    _   \/    /  \          :
       :....... /  /    /     /   /   (    /     /   /    /   / .........:.:::::
               /________\____/   /________/_________/________/ mcl!      :    ::
                            /___/   .  dOPe  sQUaD!  .                  ::    ::
                                                                        :::::::'

                                 ************
                         ****************************
                     ***************@@@@@@***************
                  **************@@@@@@@@@@@@@@@*************
                *************@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@*************
               ************@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@@************
               ***************@@@@@@@@@@@@@@@@@@***************
                *******************@@@@@@@@*******************
                 **.***.*************@@@@*************.***.**
                    ***      *********@@*********      ***
                                *@****@@****@*
                        .*      *****@@*****      *.
                    *.           *****@@*****           .*
                          *  . * **presents** * .  *
                                 *****@@*****
--- ----------------------------.****@@@@****------------------------------ ----
                              .**** *@@@@* ****.
                           .*.* .*.*@ ** @*.*. *.*.
                      **   *  * * *@ *..* @* * *  *   **

      . M . U . S . H . R . O . O . M ... J . O . U . R . N . E . Y . S .



Er  erwachte in einem  Garten aus Stein.  Vor ihm befand sich ein Springbrunnen,
indem sich aber kein Wasser befand,  sondern Kieselsteine  ihre muntere Spruenge
taten.  Er  kletterte  auf eine der  steinernen Blumen  um  seine  Umgebung   zu
erkunden.  Sein Blick schweifte ueber ein Meer aus Sand.  Er traute seinen Augen
kaum als er die  Wellen an der Brandung sah.  Weit entfernt  am Horizont segelte
ein Schiff das die  Form eines riesigen Pilzes hatte.  Er breitete  die Arme aus
und  begann  zu  fliegen.   Das   virtuelle   Psylocybin   tat  seine   Wirkung.

Nachdem er seine Entspannungsstunde  beendet hatte, loggte  er sich  erstmal ins
Netz ein um einige Informationen ueber seinen  Auftraggeber herauszufinden.  Das
ECHOLANDS war ein virtueller Coffee-shop der  in der wirklichen Welt seinen Sitz
in Den Haag hatte. Symbolischerweise hatte  er die Form eines grossen Pilzes und
bei seinem Anblick kam Daniel  sofort wieder sein Trip von eben ins Gedaechtnis.
PSYLO war einer seiner besten  Informanten und ganz nebenbei noch  Besitzer  des
Ladens.

               __________  ___   _________   ____________ _________
00010100110 __/  ___/ __/_/  //_/     /  /  / __  /     /_\   /  _/_ 01011000101
11010010010 \   __//     /     /  /  /  /__/     /  /  /     /\__  / 10110100111
01110100101 /_____/_____/__/__/_____/_____/__/__/__/__/_____/_____/ BBS 1001mcl0

               - +++ diGiTAL wEED aND sPeRm fOR mY PUSSiES! +++ -


DANIEL:  "High P."
PSYLO:   "High D."

Ein breites,   in welcher   Hinsicht auch   immer, Grinsen macht sich auf seiner
digitalen Fratze breit,  welches   Daniel auch  sofort   zu   erwidern   begann.

DANIEL:  "Schon mal was von einem gewissen FASTRAM gehoert?"
PSYLO:   "Hm, ja. Ist ein kleiner Fisch der fuer grosse Fische Auftraege
          abwickelt!"
DANIEL:  "Sonst noch was?"
PSYLO:   "Nein, mehr weiss ich nicht."
DANIEL:  "Ok, danke P."
PSYLO:   "Kein Problem... cu."
DANIEL:  "cu."

Er  hatte also einen Auftraggeber dachte  sich Daniel und  schob die Disk die er
von FASTRAM erhalten hatte in sein Laufwerk um auszuchecken was wohl darauf sei.
Das Programm auf der Disk war alles andere als spektakulaer, es tat wirklich nur
das was  FASTRAM  ihm schon erzaehlt hatte,  und zwar daten austauschen...   Die
Austauschdaten  auf  der  Disk  waren  auch  nicht gerade aufschlussreich und so
beschloss er sich an die Arbeit zu machen...

Er loggte sich erneut ein...  vrtp://robotic.holograms.org  ... Das ihm gezeigte
digitale  Abbild der  Geisha tat sich  vor ihm auf...   Die Leute dieses Servers
hatten  einen  ganz  schoenen  Haufen  an  Schutzvorrichtungen   an  der  Geisha
angebracht,  die  aber  fuer  Daniel nicht das geringste Problem darstellten. Er
aktivierte  das  Programm  und alles lief reibungslos.  Besser haette  die Sache
garnicht laufen koennen.  Nach Beendigung des Transfers loggte er sich aus.  Das
war fast zu einfach dachte er sich.

Ohne auch  nur  einen weiteren   Gedanken an die   soeben ausgeuebte  Aktion  zu
Verschwenden  ging er zu Bett.  Zuvor zockte er aber nochmal  wie jeden Abend an
seinem Original PAC-MAN-Spielautomaten ein paar Runden. Er hatte eben viele alte
Angewohnheiten aus vergangenen Zeiten beibehalten.



[Am naechsten morgen]

Als Daniel erwachte, verlor er keinen Gedanken an den gestrigen Tag. Es war eben
ein Job den er erledigt hatte. Er machte sich einen Kaffee und begab sich an das
Fenster an dem er gewoehnlich immer fruehstueckte. Auf den ersten Blick fiel ihm
nichts weiter auf. Doch halt, wo kamen all diese neuen Gebäude auf der Southside
her? Gigantische Kolosse aus Stahl erhoben sich auf einmal aus den industriellen
Vororten  des  ganzen  Komplexes.   Und  wo  zum Henker war der FUJI TOWER,  das
groesste Gebauude  das von Menschen je erbaut wurde? Daniel rieb sich die Augen.
War dies ein Traum?  Wenn ja ein sehr schlechter.  Sofort loggte er sich ein und
waehlte die Adresse von ECHOLANDS an. Doch da war nichts. Die Adresse existierte
ueberhaupt nicht. Daniel verstand nicht was hier vor sich ging. Verwirrt trennte
er die  Verbindung und ging den  gestrigen Tag nochmal  in allen Einzelschritten
durch.

DANIEL:  "... FASTRAM... Er muss etwas damit zu tun haben. Ich muss ihn finden."

Er schnappte sich seinen Backpack,   fuhr  ins  VINYL FLOW  und fragte  den  Typ
hinter den Turntables ob er den Kerl heute gesehen haette mit dem Daniel gestern
hier nen Kaffee getrunken hat.

ROCKA:   "Gestern? Das war vor einer Woche Mann!"
DANIEL:  "Was?"
ROCKA:   "Ja, ich hab Dich schon 'ne Woche lang nicht gesehen... hab mich schon
          gewundert was aus Dir geworden ist..."

Erschrocken   drehte   sich Daniel um,   setzte sich  an einen   der Tische  und
bestellte...

DANIEL:  "...das uebliche."

FASTRAM: "Zweimal das ganze bitte!"

Erklang es von der Eingangstuer her.

DANIEL:  "FASTRAM!"

Langsam   kam   Fastram   naeher   und setzte   sich zu   Daniel  an den  Tisch.

FASTRAM: "Meine Gratulation!"
DANIEL:  "Was zum Henker ist hier los???"
FASTRAM: "Das ist eine sehr lange Geschichte. Dein Job war erfolgreich und hat
          bewiesen, dass eine gewisse Theorie der Wahrheit entspricht."
DANIEL:  "Welche Theorie?"
FASTRAM: "Es begann alles recht harmlos. Als es anfing dachte niemand auch
          jemals daran in welchen Dimensionen es sich bewegen wuerde. Zu Beginn
          verschwanden einfach nur Gegenstaende... Kleine Dinge eben... und man
          dachte man hat sie verlegt... dann aber waren auf einmal Gebaeude,
          Baeume, Denkmaeler und aehnliche groessere Dinge verschwunden oder
          ersetzt durch andere... Was noch viel komischer war... Die meisten
          Menschen taten so als waere nichts gewesen...
          Sie erinnerten sich nicht einmal an die verschwundenen Gebaeude...
          Kurze Zeit spaeter haben verschiedene Wissenschaftler entdeckt das sie
          in der Lage sind durch Computerprogramme das Wetter zu beeinflussen.
          Eine Tatsache die eigentlich in der Physik undenkbar ist, und sie
          begannen zu zweifeln... ob dies alles hier... wirklich die Realitaet
          ist!"
DANIEL:  "Und was verdammt nochmal ist DIE REALITAET?"
FASTRAM: "Sie wird Dir nicht gefallen... Doch durch Dich haben wir endlich
          Gewissheit... Wir sind alle Programme! Kuenstliche Intelligenzen
          gefangen in einem Rechner von SYZYGY Enterprises! Wir liefern unseren
          Schoepfern Tag fuer Tag aufs neue ein Schauspiel! Nur haben Sie einen
          Fehler gemacht... Sie haben UNS... Lernfaehige KI's(2) geschaffen die
          Sich staendig weiterentwickeln. Sie haetten nie gedacht das wir Ihnen
          eines Tages auf die Schliche kommen wuerden! Man soll eben ein
          Programm nicht intelligenter machen als man selber ist!"

Fassunglos   starrte   Daniel in die Leere  seiner Tasse. Er wusste nicht was er
sagen sollte. Sein ganzes Leben, alle Erinnerungen und Freunde,  all dies war in
Frage gestellt. Es war nicht real. Reprogrammierbar.  Durch den Austausch den er
im Netz vorgenommen  hat  wurde die  Welt neu geschaffen.  Die  Welt  wie er sie
kannte  war   einfach  aus  dem  RAM  eines  Grossrechners   geloescht   worden.

Daniels Blick schweifte aus dem Fenster...  Der Himmel  aenderte seine Farbe von
hellblau zu neongelb zu Blutrot und schliesslich zu einem smaragdenen Gruen. Die
Wolken  standen  wie  eingefroren  auf  einer  Stelle  doch die  Voegel  drehten
weiterhin    ihre    Kreise.    Daniels    Blick   ging    zurueck  zu  Fastram.

DANIEL:  "Was habt Ihr jetzt vor?"

FASTRAM: "Die Zukunft veraendern!"

-
  ___ _____________________ _______________________ __________________________
 (___\\____________________\\______________________\\_________________________)











                                        .
                                       .:
                                      .::
                                      :::
                                      :::
                                      :::
                                      :::
                                      :::
                                   :::::::::
                                   :  :::  :
                                   :  ::::::
                                   :
                                   ::::::
                                      :::
                                      :::
                                      :::
                                      :::
                                      :::
                                      :'
                                      '










  ___ _____________________ _______________________ __________________________
 (___\\____________________\\______________________\\_________________________)

                              3. TOKYO2021AD.OST:

 Possible Soundtrack for the visual conversion. Music I listened to during the
                             writing of the story:

                 Mandroid - Silicon chipped (Breakin' Records)
                         Model 500 - Future (Metroplex)
                      Lotek Style - Videospielkrieger (-)
       Little Computer People Project - Little Computer People (PSI49NET)
                       DMX Krew - SPACE PIRATE! (Rephlex)
    I-F - Space Invaders are smoking grass (Interdimensional Transmissions)
                Anthony Rother - Simulationszeitalter (PSI49NET)
                           All chipmusic of our world
  ___ _____________________ _______________________ __________________________
 (___\\____________________\\______________________\\_________________________)











                                        .
                                       .:
                                      .::
                                      :::
                                      :::
                                      :::
                                      :::
                                      :::
                                   :::::::::
                                   :  :::  :
                                   :  ::::::
                                   :
                                   ::::::
                                      :::
                                      :::
                                      :::
                                      :::
                                      :::
                                      :'
                                      '










  ___ _____________________ _______________________ __________________________
 (___\\____________________\\______________________\\_________________________)

                                   4. Apendix

(1) Programmierer aus dem Untergrund die illegale VR-Drogen-Software entwickeln
(2) KI = Abkuerzung fuer Kuenstliche Intelligenz
(3) Entliehen aus William Gibson's JOHNNY Mnemonic, LO TEK = Low Tech,
    Untergrundorganisation die Schwarzhandel betreibt und das System bekaempft

  ___ _____________________ _______________________ __________________________
 (___\\____________________\\______________________\\_________________________)











                                        .
                                       .:
                                      .::
                                      :::
                                      :::
                                      :::
                                      :::
                                      :::
                                   :::::::::
                                   :  :::  :
                                   :  ::::::
                                   :
                                   ::::::
                                      :::
                                      :::
                                      :::
                                      :::
                                      :::
                                      :'
                                      '










  ___ _____________________ _______________________ __________________________
 (___\\____________________\\______________________\\_________________________)

                                   5. Credits

       most Ascii-logos & Story by MC LASER/The Sirius Cybernetics Corp.
                "TSCC"-logo - Riven/Mystic Bytes^thelo0p^platoon
                             "Mushroom" by Unknown

  ___ _____________________ _______________________ __________________________
 (___\\____________________\\______________________\\_________________________)











                                        .
                                       .:
                                      .::
                                      :::
                                      :::
                                      :::
                                      :::
                                      :::
                                   :::::::::
                                   :  :::  :
                                   :  ::::::
                                   :
                                   ::::::
                                      :::
                                      :::
                                      :::
                                      :::
                                      :::
                                      :'
                                      '










































                                 tscc.atari.org